Schon länger hatte ich Lust ein erstes kleines eigenes Produkt zu entwickeln, so kam ich eines Abends auf die Idee, einen Multimeter-Tester zu bauen.

Dieser Multimeter-Tester bietet die Möglichkeit präzise Widerstände, Kapazitäten und eine Referenzspannung zu messen.

Die Schaltung für die Referenzspannung ist mehr oder weniger das Highlight der ganzen Platine: Sie basiert auf einem Spannungsregulator, einer präzisen 3.3V Spannungsreferenz sowie einem Operationsverstärker (als Voltage-Follower / Buffer). Bei Tests lag die Abweichung der Spannung an einem Keithley 7.5 digit Präzisions-Multimeter bei nur 3µV @20°C / 6 Stunden. Betrieben wird das ganze via 9V Blockbatterie.

Hier die Revision 1.0 des Testers, noch ohne Gehäuse:

Soweit alles bestens, lediglich bei den Kapazitäten gibt es Probleme: Die Werte bei 100pF und 1000pF (trotz präziser Kondensatoren) weichen mehr als 1% ab.
Hier hatte ich nicht bedacht, dass die Kupferschicht auf der Platine ebenfalls eine eigene Kapazität aufweist… Naja, kann passieren, halb so schlimm! In der nächsten Revision gibts halt keine so kleinen Werte mehr. 😃

Ansonsten handelt es sich bei den Widerständen um Präzisions-Widerstände mit nur 15PPM/°C Temperaturkoeffizient. Die Elko’s sind von Nichicon und die Keramikondensatoren von KEMET (Werte siehe Silkscreen). Die Platine hat ein ENIG-Finish.

Gefällt dir?
Den Multimeter-Tester (inkl. 3D-gedrucktem Bottom-Case) gibt es aktuell nur auf Bestellung.
Lieferzeit beträgt ca. 14 Tage – alle Komponenten und PCB Rev 1.0 auf Lager.
Preis: 89,00 inkl. MwSt. und Versand nach AT und DE.